Fitness, Flexibilität und Klimaschutz

Das sind drei wesentliche Gründe für Birgit Koch-Heite, morgens 18 Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Münster zu fahren.

Ich pendele jeden Morgen von Altenberge nach Münster – 18 Kilometer mit dem E-Faltrad und manchmal auch mit dem Zug. Was mich antreibt, sind drei gute Gründe: Fitness, Flexibilität und Klimaschutz. „Ich bin ein Morgenmensch“ und wenn ich gegen 7.15 Uhr im Büro ankomme, bin ich richtig wach.“

Meine Strecke verändere ich nach Lust und Laune. Meine Motivation ist nicht, möglichst rasch zum Ziel zu kommen. Was mich reizt, ist vielmehr die Qualität der Strecke. Ich entscheide morgens spontan, wo ich entlang fahre und was ich gerade brauche für die Seele. Ich liebe die Promenade, und wenn im Frühjahr die Kirschbäume am Schlossgraben blühen, das ist doch umwerfend!

Ich hätte allerdings einige Ideen, wie man die Nahtstellen entlang der Strecke von Altenberge nach Münster verbessern könnte: Ampelschaltungen, Querungen, Beschilderung – da geht meiner Meinung nach noch so einiges. Ich weiß, dass die baulichen Verbesserungen einfach Zeit brauchen. Ich wünsche mir sehr, dass die Radwege breiter und komfortabler werden, damit Begegnungen nicht zu Gefahrensituationen werden. Gerade wenn es dunkel ist, werden Jogger auch mal unsichtbar. Die Flächen für die breiteren Radwege möchte ich gern den Kraftfahrzeugen abzwacken. „Nicht noch mehr Flächenfraß!“ ist mein Credo.

Birgit Koch-Heite

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Tour zu den Rieselfeldern in Münster

Die Saisonabschlusstour der ADFC-Ortsgruppe Altenberge im September 2019. Unter Führung von Jo Pelz ging es über Pättkes…

Mordkreuze und andere Geschichten

An der Borndalschule hatten sich am 19. Mai zur Mittagszeit 27 Radler eingefunden. Unter der Führung von Kalle…

Wunderschöner verkehrsarmer Rundkurs von Altenberge nach Billerbeck

Andreas Kumpmann führte die Radler am Pfingstsonntag zu einem naturnahen Privatgarten in Billerbeck.

Horstmar, Stadt der Burgmannshöfe

Nach einer Pättkesfahrt durch Felder, Wiesen und Wälder geht es nach Horstmar mit seiner spannenden mittelalterlichen…

ADFC Radtourenleitertreffen

Radtourenleiter aus den Ortsgruppen des Münsterlandes trafen sich im Mühlenhof in Münster

Baumberge-Bienen-Rundtour

Besuch bei den Bienen in den Baumbergen

Schlehentour

Mit einigen Variationen folgt die Tour der NaTourismus-Route "Schlehenroute". Über Hansell und Gimbte geht es durch die…

Pättkestour zum HeinrichNeuyBauhausMuseum in Borghorst

Unter Leitung von Kalle Plettendorf ging es über Pättkes und durch Wälder nach Borghorst zum HeinrichNeuyBauhausMuseum…

https://altenberge.adfc.de/artikel/fitness-flexibilitaet-und-klimaschutz

Bleiben Sie in Kontakt