Sichere und komfortable Radwege

Sichere und komfortable Radwege © ADFC Sachsen

Meldung von Radwegemängeln

Wir möchten mehr darüber erfahren was Sie beim Fahrradfahren in Altenberge stört und was man aus Ihrer Sicht verbessern könnte, damit Sie noch schneller und komfortabler mit dem Fahrrad ans Ziel kommen.

Hat Sie schon immer das Loch im Radweg, genau auf der Strecke, die Sie täglich nutzen, gestört? Haben Sie Probleme mit Hindernissen (Umlaufschranken) auf dem Radweg, wo fehlen Abstellmöglichkeiten bzw. Bügel zum Anschließen?

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Vorschläge zu Verbesserung der Radwege in Altenberge und im Umland mitzuteilen.

Schreiben Sie uns eine Mail an altenberge(at)adfc-ms.de mit folgenden Angaben:

1) Ordnen Sie Ihre Meldung einer der folgenden Kategorien zu: Baulicher Zustand - Einbahnstraße - Fahrrad-Abstellanlage - Gefährliche Wegeführung - Hindernis - Sichtbehinderung - Wegemangel - Fehlende Bordsteinabsenkung - Wegweisung/Markierung

2) Mängelbeschreibung und Änderungswünsche

3) Ortsangabe (genaue Beschreibung, ggf. Koordinaten)

4) Fügen Sie Ihrer Mail gerne ein Foto bei, das die Problemsituation zeigt.  Dabei nach Möglichkeit auf KFZ-Kennzeichen oder Gesichter im Vordergrund verzichten.

Der ADFC Altenberge unterhält eine Mängeldatenbank, in der Mängel auf Radwegen, gefährliche Stellen, für den Radverker hinderliche Poller und Umlaufsperren, fehlende Fahrrad-Abstellanlagen usw. erfasst werden.
Mit Ihrer Mängelmeldung können Sie uns unterstützen, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Altenberge oder den Umlandgemeinden die Mängel zu beseitigen. Gemeinsam und in größerer Zahl haben unsere Meldungen mehr Gewicht als einzelne an die Behörden herangetragene Mitteilungen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie diese Möglichkeit zur Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur und -sicherheit rege nutzen.

Ihre Kontaktdaten im Zusammenhang mit Ihrer Meldung werden nicht an die Behörden weitergegeben.

Folgende Mängel sind bereits dokumentiert:

Sicherheits- und Infrastrukturmängel

Laerstraße (L579): Innerorts ist die Laerstraße durch die Einrichtung von beidseitigen Fahrradwegen bzw. Radfahrspuren deutlich sicherer und komfortabler geworden. Im weiteren Verlauf außerhalb des Ortes können sich die Radfahrenden auf dem knapp einen Meter breiten Streifen am Fahrbahnrand jedoch kaum sicher fühlen. Zwar gibt es auf beiden Seiten der Straße einen Fahrradweg. Den ADFC erreichen aber immer wieder Klagen von Berufspendlern, die diese Strecke auf dem Weg zur Arbeit nutzen.

  • Auf der verkehrsreichen Straße fahren werktags zahlreihe LKW. Dadurch dass der Radweg so nah am Fahrbahnrand geführt wird, können diese bei Tempo 80 eine erhebliche Sogwirkung ausüben.
  • Dass der Radweg nicht sicher ist, sieht man auch daran, dass die Begrenzungspfähle regelmäßig abgefahren werden. Bei einer Kontrollfahrt des ADFC am 24.07.2022 lagen zwischen dem Ortsausgangsschild Altenberge und dem Kreisverkehr am Ortseingang von Laer allein 8 Straßenbegrenzungspfähle neben der Fahrbahn, teilweise quer auf dem Radweg. Zahlreiche weitere Begrenzungspfähle stehen schief und weisen Beschädigungen von früheren Kollisionen auf. Wenn Radfahrende den auf dem Radweg liegenden Pfählen auf die Straße ausweichen, stellt das ein zusätzliches Risiko dar. Es ist auch nicht auszuschließen, dass so ein umherfliegender Pfahl einmal eine Radfahrerin oder einen Radfahrer treffen könnte.
  • Zudem ist die Fahrbahn stellenweise in einem sehr schlechten Zustand.

Es wäre wesentlich sinnvoller und sicherer, statt der beidseitigen Randstreifen entlang der Straße einseitig einen breiten, geschützten Radweg anzulegen!

Radwegschäden

Verwandte Themen

Veloroute von Altenberge nach Münster

Velorouten sind sogenannte Radvorrangstraßen, die die Verbindung zwischen Städten wie Münster und den Vororten und…

Radfahren in der Stadt: blockierter Radweg

Wie ein ZEIT-Reporter zum Wut-Radler wurde

Im neuen ZEIT-Magazin vom 15. April kann man nachlesen, wie Reporter und (inzwischen) ADFC-Mitglied Henning Sussebach…

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

https://altenberge.adfc.de/artikel/meldung-von-radwegemaengeln

Bleiben Sie in Kontakt